Jun 202017
 
Abendhosen Gaultier 2017 - sommerlicher Hosenanzug schwarz

Gaultier 2017 – Abendhosen

Nostalgische Momente

Jean Paul Gaultier liegt mit seiner Kollektion 2017 in der Erinnerung an die 1960er, 1970er und 1980er Jahre, ohne das Streaming und Feeling der Gegenwart zu vernachlässigen. Lässige Abendhosen bestimmen die Outfits.

Einerseits  zeigte der Designer Schlaghosen und fröhliche Flower-Power-Blumenmuster der Sixties und Seventies, andererseits Karottenhosen und extrem betonte Schultern der Eighties. Und alles durchaus im charmanten Mix. Feel free!

Wer tagsüber gerne Hosen trägt, will meist auch abends seinem Look treu bleiben. Abendhosen vermitteln Ungeniertheit, Selbstbewusstsein und Kompetenz, die Redewendung „die Hosen anhaben“ ist nicht umsonst ein Synonym dafür.  Doch während noch in den Siebziger Jahren Hosen für Damen bei noblen und formellen Anlässen nicht angemessen erschienen, hat dieses traditionelle, einst den Männern vorbehaltene Beinkleid in der Beliebtheitsskala Röcke und Abendkleider bestimmt bereits eingeholt. Aber vor allem wichtig – Abendhosen sind toll zu kombinieren! Auch wenn es nicht immer leicht ist, die optimale Jackenform mit der optimalen Hosenform zugunsten der eigenen Körpermaße zu kombinieren. Ein zweiter prüfender Blick in den Ganzkörper-Spiegel lohnt in jedem Fall!



Weiterlesen

Mai 242017
 
Rosie Assoulin - moderne Abendkleider

Abendkleid koralle – moderne Abendkleider von Rosie Assoulin

Moderne Abendkleider

Zwischen Romantik und Surrealismus: moderne Abendkleider mit Skulptur, viel Sinn für Ästhetik und Humor. Das Label Rosie Assoulin wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen und avancierte vom Newcomer zum Liebling der Branche.

Für ihre Herbst/Winter Kollektion 2017/2018 hat sich die aus Brooklyn stammende Designerin Rosie Assoulin wieder einmal Besonderes einfallen lassen! Als Gegenentwurf zu im Grunde ernüchternden Zeiten und Visionen hält sie eine Kollektion voller Optimismus und positiver Energie bereit.

Leuchtende Stoffe und Blumenprints, Rüschen, Blütengirlanden und Assymmetrien verleihen den ihr eigenen weiten, ausgestellten Schnitten Leichtigkeit und romantischen Charme. Abendroben, die ein wenig an Oscar de la Renta erinnern, nur eben viel jugendlicher und weniger ernst.

Humorvoll und chic zugleich: das T-Shirt mit Smiley-Print, ein Allrounder! Mit einem Ballrock kombiniert beispielsweise ergäbe das ein originelles und informelles Abendkleid! www.rosieassoulin.com



Weiterlesen

Mrz 292017
 
Grünes Kleid aus dem three floor online shop: www.threefloorfashion.com

Smaragdgrünes Spitzenkleid von three floor

Der Sommer wird grün!

Im Sommer sind generell frische Farben angesagt, sie strahlen gute Laune aus. Viele, in erster Linie italienische Designer haben dieses Jahr die Farben Grün und Türkis in den Fokus ihrer Kollektionen gestellt oder zumindest  integriert: Ferragamo, Luisa Beccaria, Emilio Pucci, Mila Schön Milano, Marco de Vincenzo, Luisa Spagnoli, Elisabetta Franchi.  Grüne Kleider  entweder grün allover oder herrlich kombiniert mit Weiß, Schwarz, Hellblau, Dunkelblau, Rot, Beere, Orange oder Violett. Viele gemusterte Stoffe haben grüne Elemente.

Die Farbe Grün verbinden wir  mit dem Frühling, mit saftig-grünen Wiesen und Wäldern. Grün ist die Farbe des Lebens, Grün wächst, Grün kommt immer wieder. Grün bedeutet Hoffnung und Zuversicht. Die Farbe Grün wird aber auch mit dem Erotisch-Dämonischen in Zusammenhang gebracht und so eignet sich vor allem das leuchtende Smaragdgrün ganz hervorragend für Cocktail- und Abendkleider.

Ein grünes Kleid passt jeder Frau, ob der hellheutige, blonde Frühlingstyp, der kühle, braune Sommertyp, der bronzefarbige Herbsttyp oder der helle und dunkle Wintertyp. Es kommt allein auf die Nuance an. Grün ist nicht gleich grün. Je nach Teint wählt frau zwischen grasgrün, olivgrün, salbeigrün, smaragdgrün, tannengrün, moosgrün, schlammgrün, seegrün, gelbgrün, khaki und dem jeden Hauttyp schmeichelnden Türkis.

Grüne Kleider in allen Farbschattierungen  gibt es mit Rüschen, Plissées oder als Spitzenkleider. In Mini, Midi oder als Maxikleider und sogar edle Abendroben in bodenlang.



Weiterlesen

Mrz 202017
 
Rüschen-Kleid Sommer 2017 - copyright Marco de Vincenzo official

Marco de Vincenzo 2017: Outfits im 3D-Look

Romantische Cocktailkleider

Genug von Hosenanzügen und androgynen Looks? 2017 ist das modische Jahr der Volants! Entsprechend dem Wunsch nach Romantik, Illusion und Tanz greifen namhafte Designer wie Chanel, Gucci, Dolce & Gabbana, Marco de Vincenzo, Alberta Ferretti, Altuzaarra und Chloé zum 3D Look.

Üppige Rüschen zieren Schultern, Brustpartien, Rocksäume, Trompetenärmel und Tops. Rüschen all-over. One-Shoulder Abendkleider bekommen durch wohl platzierte Volants einen weiteren Akzent. Sogar Schuhe und Handtaschen bleiben von dem Trend nicht unberührt. Rüschen brauchen Raum und damit gelingt es den Designern vielleicht endlich, die Rocksäume wieder Richtung Midi und Maxi zu befördern. Anzeichen sind da.

Modetrend für das Frühjahr/Sommer 2017 ist eine Hommage an die 80er Jahre. Mit Rüschen, Volants, Fransen und Schleifen gehen romantische Looks mit breiten Schultern, Puffärmeln und Stufenkleidern einher. Welche Farben sich schlussendlich durchsetzen werden, entscheidet allerdings heutzutage die Trägerin. Wir setzen auf pastellige und gedeckte Farben neben Schwarz und Weiß.



Weiterlesen

Jan 182017
 
Guido Kretschmer Abendkleider Sommer 2017

Silbernes Abendkleid, Ballkleid
Guido Kretschmer 2017

Abendkleider, Ballkleider

Wenn es etwas femininer sein darf, dabei trotzdem elegant mit einem Schuss unvergleichlicher Extravaganz, sind Abendkleider von Guido Kretschmer eine Empfehlung wert.

„Mode ist meine Möglichkeit meine Geschichte zu erzählen und Menschen nahe zu sein.“

Guido Maria Kretschmer

Die neue Guido Kretschmer Kollektion, präsentiert auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin, lässt uns vom französischen Frühling träumen, sie ist dem Motto „Rayon de Soleil“ (Sonnenstrahlen) unterstellt: ultimative Weiblichkeit, Eleganz und perfekte Passform in Symbiose.

Extravagante Abendkleider 2017 aus japanischer Seide mit aufwendigen Stickereien und Pailletten. Blockstreifen, verspielte florale Prints, schwingende Stoffe schweben über den Tepppich. Der Designer spielt mit der Um- und Enthüllung des weiblichen Körpers, der Unterschied zwischen langem Sommerkleid und Abendkleid verfließt.



Weiterlesen…