Dez 032017
 
Hochzeitskleid in Stufen, Naeem Khan New York

Naeem Khan Hochzeitskleider schmücken Bräute aus aller Welt – Brautkleid „Sahara“

Brautkleider New York City

Naeem Khan ist ein Modedesigner im Herzen des Modeviertels in New York City.  Er stammt aus der sechstgrößten Metropolregion der Welt, aus der Inselstadt Mumbai, bis 1996 offiziell Bombay.

Dem indischstämmigen Designer wurden Kultur, Kunst und Design mit in die Wiege gelegt. Beide, sein Vater und sein Großvater entwarfen komplizierte Roben, die von indischen Königsfamilien getragen wurden. Mit diesem Wissen im Handgepäck zog Naeem Khan als Teenager in die Vereinigten Staaten und startete im Alter von 20 Jahren seine Karriere als Lehrling für den legendären amerikanischen Designer Halston.

Während seiner Zeit bei Halston vertiefte Naeem Khan sich in das Ethos der modernen Zurückhaltung und lernte das Designer-Handwerk vom Drapieren und Schneiden von Stoffen am Modell, um eine saubere, elegante und zeitlose Silhouette zu schaffen. Diese für ihn neue Design-Philosophie verknüpfte Naeem Khan mit dem Wissen, das er aus dem Geschäft seiner Familie mitgebracht hatte, um seinen eigenen, einzigartigen Stil zu kreieren. Die Design-Ästhetik von Naeem Khan wurde aus der Taufe gehoben, seine Kollektionen schmücken seither glamouröse Frauen auf der ganzen Welt. Naeem Khan Ready-to-Wear und Brautkleider Kollektionen werden heute weltweit in mehr als 150 Geschäften verkauft.



Weiterlesen

Aug 182017
 
Bodenlanges weißes Bustier-Brautkleid

Traumhafte amerikanische Brautkleider – Platinum by Demetrios

American dreams

Feine Stoffe, reichlich Spitze und Tüll, voluminöse A-Linien – typisch amerikanische Brautkleider. Die Vorliebe zu Korsagen ist bei den Hochzeitskleidern von Demetrios James Elias nicht zu übersehen.
Der Designer des gleichnamigen Brautmoden-Imperiums ist in Ohio als Sohn griechischer Einwanderer aufgewachsen. Schon seine Eltern führten ein Brautmoden Geschäft. Mittlerweile gibt es Stores auf der ganzen Welt und Demetrios Hochzeitskleider sind in vielen renommierten Brautmode Magazinen zu sehen.

Es gibt drei Kollektionslinien: DEMETRIOS „Where dreams begin & style is forever“, PLATINUM by DEMETRIOS „High fashion feel, Haute couture look“ und DESTINATION ROMANCE „Soft & dreamy style with a natural essence“.

Übrigens: Demetrios ist ein männlicher griechischer Vorname, der vom Namen der Göttin Demeter abgeleitet ist. Demeter gehört zu den zwölf olympischen Gottheiten und ist zuständig für die Fruchtbarkeit der Erde, des Getreides, der Saat und der Jahreszeiten.



Weiterlesen

Aug 152017
 
Georges Hobeika Couture Kleider 2017/18

…von den Palästen Andalusiens inspiriert…zweiteilige Abendrobe mit Schleppe, Georges Hobeika Haute Couture 2017/18

After summer…

Energiegeladen und anspruchsvoll. Georges Hobeika’s Herbst-Winter 2017/18 Haute Couture-Kollektion ist inspiriert von den ornamentalen Traditionen Andalusiens und seinen architektonischen Stilen, die sich im Laufe der Jahrhunderte auf der Iberischen Halbinsel entwickelt haben. Eine Ode an das goldene Zeitalter der Paläste und Harmonien.

International bekannt für seinen romantisch-femininen, immer eleganten Modestil, und das seit vielen Jahren. Der  libanesische Haute Couture Designer Georges Hobeika hat neben Beirut auch einen offiziellen Showroom in Paris in 15, Rue Royale, praktizierte er doch während der Zeit des libanesischen Bürgerkrieges bei Chanel. Vor 1975 wurde Beirut übrigens wiederholt als „Paris des Nahen Ostens“ bezeichnet.

Haute Couture Handwerkskunst par excellence ist die Quintessenz des Georges Hobeika Modehauses. Von Hand geschneiderte Stoffe, exquisite Broderien. Georges Hobeika ist darüber hinaus für sein technisch-kreatives Talent bekannt, das ihn als einen der angesehensten Couturiers weltweit auszeichnet. Hier auf abendkleider4you.com seine schönsten Abendkleider und Brautkleider dieser Saison.



Weiterlesen

Feb 182017
 
Orientalische Brautkleider

Orientalische Brautkleider 2017 – weiche Rot- und Rosétöne sind die Lieblinge der Saison!

Grand Salon du Mariage Oriental

Wie jedes Jahr – seit 9 Jahren – öffnete auch heuer wieder in Paris der Grand Salon du Mariage Oriental dem interessierten Publikum seine Pforten. Das große Treffen der Professionisten des orientalischen Hochzeitstraumes war beeindruckend. Es ist in dieser Art die einzige Fachmesse in Europa! In magischer Atmosphäre zeigten ausgewählte Designer für orientalische Brautkleider Traditionelles, Neues und Originelles in hervorragender Handwerkskunst.
Orientalische Brautkleider, Hochzeitskleider in Weiß, traditionelle Kleider – bei der arabischen Hochzeit wird die Braut zur Prinzessin aus 1001 Nacht gemacht!

Präsent im Grand Salon du Mariage Oriental waren Juweliere und Bijouterien, Professionisten für das Ambiente, Arabische Kalligraphie für Hochzeitsanzeigen und Erinnerungen, Demonstrationen zu libanesischem Make-up, Produkte der Halal-Gastronomie und Konditor für Hochzeitstorten. Stylisten und Dekorateure für den Empfang und die Hochzeitstafel, Spezialisten für Tattoos mit Henna-Paste, Strasssteinchen und Diamantenstaub, nicht zuletzt Hochzeitsplaner und natürlich die Kosmetikbranche für Verjüngungskuren.

Was wäre die marokkanische Eheschließung ohne ihrer legendären Negafas? Negafas sind Hüterinnen der Tradition und sozusagen Zeremonienmeisterinnen. Sie begleiten Braut und Familie während der Hochzeitsvorbereitungen und der Zeremonie. Der Grand Salon du Mariage Oriental bot auch diesbezüglich die Möglichkeit sich zu informieren über die Besonderheiten und den kulturellen Reichtum der arabischen Welt.



Weiterlesen

Jan 082017
 
Brautkleider 2017 - Kaviar Gauche "Sans Souci"

Hochzeitskleid im Carmen-Stil, Brautkleider 2017 „Sans Souci“ bei Kaviar Gauche

Sans Souci

Floral-feminine  aber dennoch klare, moderne Looks für Brautkleider 2017 präsentiert das deutsche Designer-Duo Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl mit ihrem Label Kaviar Gauche. Unter dem Titel „Sans Souci“, was soviel wie „sorglos“ bedeutet, bestechen die modernen Hochzeitskleider durch besondere Leichtigkeit und kostbare Unbeschwertheit.

Die Braut 2017 sehen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Realität stehend, frei von Zwängen, und selbstbestimmt ohne egozentrisch zu sein. Charakteristika der Brautkleider 2017 bei Kaviar Gauche sind Anleihen aus der Natur wie Blütendetails, Ähren und Federn ebenso wie lineare Details, Sanssouci-Stickereien und Herzmotive. Filigrane Blütenstickereien, leichte Transparenzen, grobe Spitze und viel Tüll sind die Hochzeitskleider-Trends für 2017.

Die Silhouetten der Brautkleider 2017 sind gewohnt feminin, erweitert durch einen neuen Cape-Look, der in kürzerer Kombination zu ausgestellten Hosen eine sehr moderne Kontur schafft.

Passend zu den grazilen, elfenhaften Outfits gibt es eigens angefertigten Kopfschmuck mit passendem Ohrschmuck des Pariser Labels Cécile Boccara. Darüber hinaus wird in den Kaviar Gauche Stores Kopfschmuck von Jennifer Behr aus New York angeboten.



Weiterlesen…