Apr 232013
 
Karen Millen Cocktailkleid weiß mit Blumenprints

Karen Millen Cocktailkleider 2013

Britische Abendmode

Die globale Kultmarke Karen Millen steht für vielseitige, avantgardistische Abendmode. Die Abend- und Cocktailkleider des Labels sind modern, unangestrengt und kompromisslos hochwertig. Androgyner Purismus gepaart mit femininen Details ergeben einen unwiderstehlichen Cocktail – Abendkleider mit einem Touch von raffiniertem Understatement.

Blumenprints machen Lust auf den Sommer, schwarz-weiß Impressionen kombiniert mit aufwendigen Details verleihen den Abendkleidern 2013 ihre einzigartige Eleganz. Frech und zeitgemäß die Cocktailkleider in knalligen Bonbonfarben.

Karen Millen ist mittlerweile erhältlich in über 300 Filialen und Konzessions-Stores in mehr als 40 Ländern, mit Flagship Stores in Modemetropolen wie London, Paris, LA, Moskau, Hong Kong und New York.
Sämtliche Kleider, Abendkleider und Accessoires werden im hauseigenen Atelier entworfen – Couture Abendkleider und Cocktailkleider zu bezahlbaren Preisen. International bekannte Persönlichkeiten wie Eva Longoria Parker, Nicole Scherzinger und Rihanna tragen regelmäßig Karen Millen Abendkleider zu besonderen Anlässen.



Zum Artikel

Apr 072013
 
Valentino Abendkleid rrot

Chiffon Langarm Abendkleid rot, Valentino

Valentino Abend- und Cocktailkleider

Valentino Designer-Duo Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli ist es gelungen, die feminine Eleganz des Labels zu erhalten, aber mit einem jungen, frischen Esprit anzureichern.

Opulente Stoffe, perfekte Proportionen, maßgeschneiderter Luxus. Abendkleider von Valentino lassen Frauen wie Göttinnen erscheinen.

Ob Chiffonkleider in leuchtendem Rot oder weiße Abendroben mit applizierten Blütenranken, die unnachahmliche Eleganz der Valentino Abendkleider ist kaum zu überbieten. Pailletten-Blätter schillern auf transparenten Abendroben und applizierte Stoffblüten verwandeln Abendkleider in Blumenbeete.

Valentino Abend- und Cocktailkleider sind bei Celebrities wie Jennifer Aniston, Sally Field und Cate Blanchett äußerst beliebt. Zum Artikel >>

Feb 262013
 
Weißes Abendkleid lang, Emilio Pucci

Weißes Abendkleid Emilio Pucci, Model Daria Strokus

Weiße Abendkleider sind die Favs der Stars

Anlässlich der Oscar Verleihung 2013 erschienen sowohl Anne Hathaway (Oscar-Gewinnerin als beste Nebendarstellerin „Les Miserables“) in einem weißen Abendkleid (natürlich von Prada) als auch Jennifer Lawrence (Oscar-Gewinnerin als beste Hauptdarstellerin „Silver Linings“) in einer umwerfenden weißen Abendrobe von Dior, die die Schauspielerin selbst im wahrsten Sinne des Attributes tatsächlich zu Fall brachte – nichts passiert, ein Haute Couture Kleid hält das aus…

Weiße Abendkleider trugen unter anderen auch Charlize Theron in Dior, Kristen Stewart in Reem Acra – das war die Dame, die mit Krücken über den roten Teppich humpelte – und Zoe Saldana in Alexis Mabille.

Doch gänzlich up-to-date waren sie alle nicht, muss gesagt werden, die Abendkleider der Stars. Geht es nach dem diesjährigen Geschmack der Designer, huldigen Abendkleider 2013 Layerings und dem Transparent-Look. Dafür wird auf das große Dekolleté verzichtet. Das gibt eine zierliche Silhouette und einen körpernahen Look ohne einzuengen, und – das Haar darf dabei ruhig offen getragen werden.
Einer der Vorreiter dieser neuen Leichtigkeit des Seins ist das Label Emilio Pucci.



Zum Artikel >>

Feb 252013
 
Abendkleid schwarzweiß

Abendkleider Jason Wu – Korsagenkleiid

Abendkleider für den roten Teppich

Abendkleider und Cocktailkleider des Stardesigners Jason Wu haben zweifelsohne das gewisse Etwas. Sie sind dezent raffiniert, detailverliebt und sehr feminin. Geboren in Vietnam, aufgewachsen in Vancouver und in Manhattan heimisch geworden, zählt Jason Wu derzeit zu den angesagtesten Mode-Designern.

Mit ihren luxuriösen Stoffen und jugendlich entspannten Schnitten sind Jason Wu  Abendkleider aus der Frühjahr / Sommer 2013 Kollektion der Inbegriff des Park Avenue Chic. Ladylike die Chiffonkleider, atemberaubend die roten Teppich Kleider im Retro-Stil der achziger Jahre. Vorherrschende Farbgebung: schwarz, weiß und nude.



Die bodenlangen Abendkleider offenbaren mit ihren durchscheinenden Oberschichten aus Chiffon oder Tüll das strukturierte Darunter. Das macht die Kleider aufregend ohne aufdringlich zu wirken und erinnert ein wenig an die Stoffverarbeitung der zwanziger Jahre.

Insgesamt ist dem Designer wieder einmal eine sehr tragbare und vielseitige Abendkleider Kollektion gelungen, die seine prominenten Fans spontan überzeugt hat. Continue reading »