Mai 112014
 
Gaultier Frühjahr 2014

Dancing Stars – Jean Paul Gaultier Kollektion Frühjahr 2014

Gaultier Kleider 2014

Für Jean Paul Gaultier, zu dessen Musen und Kunden Stars wie Kylie Minogue,  Dita von Teese, Madonna und neuerdings Conchita Wurst zählen, ist die Attitüde von größerer Bedeutung als alles andere. Sogar „Schlank und Schön“ kommt oftmals erst an zweiter Stelle. Berühmt-berüchtigt die Gaultier Happenings, wo seine extravaganten Kleider von unkonventionellen Modellen wie älteren, übergewichtigen Frauen oder gepiercten und tätowierten Personen gezeigt werden.

Schon frühzeitig erwarb sich Gaultier den Ruf, das Enfant terrible der französischen Mode zu sein, und diesem Ruf ist er treu geblieben bis zum heutigen Tage. Die ausgefallenen Ready-to-wear Kleider leiten sich von Street-Styles und Pop-Kultur ab, während die Haute-Couture-Entwürfe streng formal und verspielt zugleich sind.

Inspiriert von Tango, Rumba und Jive präsentierte Gaultier seine energiegeladene ready-to-wear Kollektion für das Frühjahr 2014 im Paradis Latin Dance Club, Rive Gauche, Paris. Dementsprechend spielen die Kleider mit Elementen der konventionellen Turniersport-Tanzkleider. Bikerjacken über flauschigen Tüllröcken, Hip-Hop Teile sowie hoch geschlitzte Kleider, One-Shoulder- und Fransenkleider sind die Key-Pieces der Kollektion. Bleistiftröcke aus hauchdünnem schwarzen Nylon und bauchfreie Bustiers.



Zum vollständigen Artikel »

Apr 232014
 
Ungaro Kleider H/W 2014/15

Ungaro Look 2014: romantisch, aber doch tough. Natürlich und undone die Frisuren. Foto © Marco Tassini

Ungaro 2014

„Fashion as desire“ oder die Macht der Verführung. Der italienische Designer Fausto Puglisi, Kreativdirektor der Marke Emanuel Ungaro zeigt entspannte Prêt-à-porter Silhouetten mit trockenem, maskulinen Touch. Lederjacken über den von den fünfziger Jahren inspirierten Kleidern, übergroße Hippie-Hosen und sperrige Mäntel, lässige Pullover – das ist der Ungaro Look 2014/2015. Einfachheit und Funktionalität im Zusammenspiel mit dem, was das Traditionshaus immer schon ausgemacht hat – Eleganz, Mut und Provokation.

Im Kontrast dazu steht der pure Look der Kleider und Cocktailkleider. Teils zeitgemäß drapiert, teils der Look im Retro Style. Sinnliches stößt völlig unerwartet auf Romantisches oder geometrische Formen gleichsam als Patchwork verschiedener Modestile. Stufenröcke, brave überknielange Tellerröcke, hoch geschlitzte lange Röcke unter kurzen Tellerröcken und asymmetrische Kleider bestimmen die Kollektion. Wo Fausto Puglisi bei Jacken, Mänteln und Hosen übertreibt, scheint er hier durchaus kleidsame Kompromisse einzugehen.

Zeitgemäß praktisch zu tragen sind sie jedenfalls, die Ensembles und Kleider für die kommende Herbst/Winter Saison 2014/2015. Diskret kombiniert die Muster der schwarz-weiß bedruckten Kleider. Rosen Motive in allen Farben, auch in Schwarz-Weiß als Hommage an die brave Weiblichkeit der Kleider der 50er Jahre. Glänzende, feste Stoffqualitäten grenzen als Kontrast an weiche, durchscheinende Musseline und Spitze. Zum vollständigen Artikel »

Feb 162014
 
Lena Hoschek 2014 - Kleider Retro Style

Blumenkleid im Retro Style – Lena Hoschek 2014

Cocktailkleider 2014

Punk, Rock ‚n‘ Roll, Tattoos, böse Jungs und schnelle Autos. Der Lena Hoschek Look ist eine Hommage an das Pin-up Girl, das sexy, sinnlich aber auch selbstironisch ist. Ihre Mode versetzt uns in eine Zeit, in der Frauen noch richtige Frauen, und Männer noch richtige Männer waren. Wahrscheinlich träumt Lena beim Entwerfen ihrer Kleider im Retro Style von Rhett Butler und Scarlett O’Hara.

Lena Hoscheks Frühjahr/Sommer Kollektion 2014 huldigt wie immer dem sehr weiblichen Modestil der 40er und 50er Jahre mit kostbaren Materialien und nostalgischen Mustern und spiegelt die Passion der Designerin für die Sanduhr-Silhouette wider. Immer im Fokus: das ewig Weibliche, das sich mit Köpfchen behauptet und derart präsentiert, das es einfach nicht übersehen werden kann.

Frau 2014 zeigt also mit Charme und mädchenhafter Präsenz, was sie hat. Das Ergebnis sind zauberhafte Sommerkleider und Cocktailkleider mit tollen Dekolletés, betonter Taille und schwingenden Röcken. Spitzenkleider, Vichy-Karos, Rapport-Drucke, opulente Blumenbouquets in glänzender Pastell-Optik – die verführerischen Kleider mit Tellerröcken im Retro Style lassen kein Gemüt kalt.



Zum vollständigen Artikel »

Nov 102013
 
Minikleid Bottega Veneta

Kleider 2014 – Bottega Veneta. Cruise Collection

Cruise Collection 2013/2014

Sie machen in nächster Zeit keine Kreuzfahrt? Dann gönnen Sie sich doch zumindest gedanklich die Flucht in tropische Gefilde und erfreuen Sie sich der Imagination einer angemessenen Garderobe für laue Sommerabende in der Karibik. Lassen Sie sich von den sommerlichen Farben und Formen inspirieren, die Tomas Maier, Kreativdirektor von Bottega Veneta für seine sommerlichen Kleider 2014 vorsieht. Die Cruise Kollektion 2013/2014 bei Bottega Veneta zeichnet sich durch lockere, informelle Eleganz aus. Die Silhouette der Kleider 2014 ist entspannt und doch von der Form her feminin. Die Farbpalette umfasst sowohl neutrale als auch leuchtende Farben, darunter Alabaster, Walnuss, elektrisch Blau, verschiedene Rottöne und sanfte Rosatöne. Die Materialien sind leicht und vielseitig, einige mit Blockdruck, Stickereien oder Fransen verziert. Die dazu passenden Damenhandtaschen sind entweder weich und lässig oder klein und eckig, und die handgewebten Raffiabast-Halbschuhe, Loafer und Pumps sind ein erstklassiges Beispiel marokkanischer Handwerkskunst.

Kleider 2014

Auch wenn ein wichtiger Bestandteil jeder Cruise Collection natürlich Bademoden und Badekleider sind – es braucht schließlich ein adäquates Outfit für das Sonnendeck der Jacht – präsentierte Bottega Veneta doch eine Reihe Kleider, die glatt als Cocktailkleider durchgehen. Diese Extra-Sommer-Kollektion hat es in sich und lässt in jedem Fall die Trends der Kleider 2014 erkennen. Es ist ein Schritt in Richtung Damenmode von sensibler Eleganz und moderner Raffinesse mit einem Hauch bohemienhafter Lässigkeit.

Bottega Veneta Kleider online kaufen bei mytheresa.com »

Zum vollständigen Artikel »

Sep 262013
 
Armani Kleider - Abendkleider Giorgio Armani Privé

Armani Kleider – Abendkleider Giorgio Armani Privé – Kleider wie geschaffen für Engel und gefallene Engel in Pastell und Schwarz

Armani Kleider 2014

Ein Hauch von Tüll und Organza. Einem funkelnden Lichtermeer gleich sind die Abendkleider und Ballkleider von Giorgio Armani mit unzähligen Swarovski Kristallen besetzt, handgefertigte Krinoline verleihen den Gewändern Präsenz und Fülle. Kleider, wie geschaffen für Engel und gefallene Engel in Pastellfarben und Schwarz vermitteln den sinnlichen Eindruck der Leichtigkeit des Seins.

Mehr als eine Farbe, ein Gefühl. Blasse Farben und transparente Einsätze erinnern an gefärbte Perlen. Haut und Stoff verfließen ineinander. Die eleganten Armani Kleider vereinen Licht und Transparenz, barocke Impressionen und moderne Stoffe mit Schneiderkunst auf höchstem Niveau.

Sanft schwingen die neuen Materialien, aus denen die Abendkleider gefertigt sind, mit bei jedem Schritt. Spitze, Fransen und eingearbeitete Bänder, 47 Meter Stoff für einen einzigen Rock. Die eingelegten Swarovski Steine funkeln wie Eiskristalle.

Eine Abendkleider Kollektion aus der Schwerelosigkeit heraus entwickelt, sphärisch schön. Schuhe – kaum sichtbar – und Kleider bilden eine Einheit. Ein Pompon aus schwarzen, auseinander berstenden Federn schmückt den Hals und unterstreicht das Gesicht. Voluminöse, mit Spitze gefütterte Coats und weiche Seidenblazer in den gleichen Pastellfarben interpretieren als Kontrast den gewohnt androgynen Look von Giorgio Armani.



Zum vollständigen Artikel »