Mrz 172018
 

Spitzenkleider in neuem Design – Proenza Schouler Abendkleider 2018

Mädchenhaft verspielte Abendkleider

Das Designerduo Jack McCollough und Lazaro Hernandez der Marke Proenza Schouler ist für die Abendkleider der Frühjahrskollektion 2018 von zeitgenössischer Kunst und Jugendkultur geleitet. Eine Kollekion, die ein Bekenntnis zu natürlicher Schönheit, jugendlichem Optimismus und last not least zu fundierter französischer Handwerkskunst darstellt.

Mit dieser Frühjahr/Sommer 2018 Kollektion feierte das Label vierzehn Jahre nach seiner Gründung sein großes Debüt bei der renommierten Fashion Week Paris. Cleane Schwarz-Weiß-Looks mit betonten Schultern, aufwendig gearbeitete Kostüme bis hin zu mädchenhaft verspielten Abendkleidern mit Volants, Federn und schmalen Taillen wurden über den Laufsteg geschickt.

Proenza Schouler bringt für den Sommer 2018 Spitzenkleider, asymmetrische, kaskadenförmige Rüschen, tausende Fäden von französischen Meisterklöpplern mit jahrhundertealtem Know-How in hunderten von Stunden handwerklicher Prozesse verknüpft. Grandios, Applaus!



Weiterlesen

Sep 262013
 
Armani Kleider - Abendkleider Giorgio Armani Privé

Armani Kleider – Abendkleider Giorgio Armani Privé – Kleider wie geschaffen für Engel und gefallene Engel in Pastell und Schwarz

Armani Kleider 2014

Ein Hauch von Tüll und Organza. Einem funkelnden Lichtermeer gleich sind die Abendkleider und Ballkleider von Giorgio Armani mit unzähligen Swarovski Kristallen besetzt, handgefertigte Krinoline verleihen den Gewändern Präsenz und Fülle. Kleider, wie geschaffen für Engel und gefallene Engel in Pastellfarben und Schwarz vermitteln den sinnlichen Eindruck der Leichtigkeit des Seins.

Mehr als eine Farbe, ein Gefühl. Blasse Farben und transparente Einsätze erinnern an gefärbte Perlen. Haut und Stoff verfließen ineinander. Die eleganten Armani Kleider vereinen Licht und Transparenz, barocke Impressionen und moderne Stoffe mit Schneiderkunst auf höchstem Niveau.

Sanft schwingen die neuen Materialien, aus denen die Abendkleider gefertigt sind, mit bei jedem Schritt. Spitze, Fransen und eingearbeitete Bänder, 47 Meter Stoff für einen einzigen Rock. Die eingelegten Swarovski Steine funkeln wie Eiskristalle.

Eine Abendkleider Kollektion aus der Schwerelosigkeit heraus entwickelt, sphärisch schön. Schuhe – kaum sichtbar – und Kleider bilden eine Einheit. Ein Pompon aus schwarzen, auseinander berstenden Federn schmückt den Hals und unterstreicht das Gesicht. Voluminöse, mit Spitze gefütterte Coats und weiche Seidenblazer in den gleichen Pastellfarben interpretieren als Kontrast den gewohnt androgynen Look von Giorgio Armani.



Zum vollständigen Artikel »